Solarstrom / Photovoltaik

Strom aus Sonnenenergie: Immer mehr Argumente sprechen dafür – aber auch dafür, dem Elektrizitätswerk ein wenig (mehr) Konkurrenz zu machen. Solarstrom lässt sich nämlich praktisch überall produzieren. Voraussetzung ist ein Dach oder eine Fassade, auf die selten Schatten fällt. Bereits 20 Quadratmeter Modulfläche decken den Strombedarf eines Drei- oder Vierpersonenhaushalts im Jahresmittel.

Solarstrom

Aller guten Dinge sind drei
Solarstrom erzeugen Sie mit einer Photovoltaikanlage. Diese besteht erstens aus dem Solarmodul, das unter Sonnenlicht Gleichstrom produziert, zweitens aus dem Wechselrichter, der den Gleichstrom in «Steckdosen»-Wechselstrom umwandelt – und drittens aus dem Batteriespeicher. Wollen Sie möglichst viel eigenen Solarstrom brauchen, dann muss er sein. 

Die totale solare Unabhängigkeit
Mit Solarstrom lässt es sich übrigens heute schon elektrisch eigenständig leben, ohne Anschluss ans öffentliche Stromnetz und ohne Öl und Gas. Mit einem «Plusenergie»-Haus haben Sie sogar Ihr eigenes kleines Kraftwerk. Denn es produziert mehr Strom, als es verbraucht, und der Überschuss kann gewinnbringend ins öffentliche Netz eingespeist werden. Na, haben wir Sie für Solarstrom bzw. eine Photovoltaikanlage «elektrisiert»?